Dr. Walter Wehner

1949 in Werdohl geboren, aufgewachsen in Essen. Lebt in Iserlohn. Promovierter Germanist und Kunsthistoriker. Nach Buchhandels- und Universitätstätigkeiten seit Jahren Fachbereichsleiter für Kulturelle Bildung an der Volkhochschule Essen. Auszeichnungen: 1985 Preis beim Landeswettbewerb der Autoren NRW, Kulturpreis der Stadt Velbert, 1986 und 1991 Literaturpreis Ruhrgebiet (Förderpreise). 1988 Walter-Serner Preis, 1990 Wlater-Hasenclever-Preis der Stadt Aachen. 1996 Friedrich-Glauser-Preis, Literaturpreis Ruhrgebiet 2000. Veröffentlichungen (Auswahl): "Gedichte", "Straße frei" (Tonträger), "Berbersommer" (mit H.P. Karr), "Essener Lesebuch '84" (Herausgeber), "Rattensommer" (mit H.P. Karr).
www.karr-wehner.de
www.lyrik-archiv.de
www.robinsone.de

Karr&Wehner lesen aus: "Geierfrühling". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 13. Januar 2016. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

Karr&Wehner: "Der Moosrosenkavalier". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 13. Januar 2016. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

Walter Wehner liest: "Zwei Gedichte". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 13. Januar 2016. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

Walter Wehner liest: "Das Robinson-Dilemma". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 13. Januar 2016. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

H.P. Karr und Walter Wehner - Das Interview. Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 13. Januar 2016. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.