Thorsten Trelenberg

1963 in Schwerte geboren, lebt und arbeitet er dort. Kaufmännische Ausbildung, Angestellter, Vertreter, Rettungsassistent, Berufsfeuerwehrmann. Er schreibt Gedichte, Kinderbilderbücher, Erzählungen und Romane. Veröffentlichungen (Auswahl): "Delphinflug" (Verlag Die Blaue Eule), "Lufthunger" (Scheffler), "Sommerherzen" ( Scheffler), "Wenn der Rettungsdienst kommt", Bilderbuch (Stumpf und Kossendey), "Für das Erinnern", (Scheffler), "Kopfgeräusche", (ATE-Edition), "Wolkenwelten" (Gedichte), Schwerte 2011, "Stadtlandflusspoet" (Gedichte), Schwerte 2012, "Himmelssegler", "Buntelig", "Für das Erinnern", Gedichtbände, 2013, Schwerte. CD: "Stadtlandflusspoet - Eine Klangweltentextcollage", Sound-Exit Tonstudio Dortmund, LC 01296 Hoerb Ares. Auszeichnungen: Alfred-Müller-Felsenburg-Preisträger 2012.
www.thorsten-trelenberg.de


Thorsten Trelenberg liest aus: "Für das Erinnern". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 09. Dezember 2014. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

Thorsten Trelenberg liest aus: "Wolkenwelten" und "Für das Erinnern". Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 09. Dezember 2014. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.

Thorsten Trelenberg: Liebesgedichte. Aufnahmeort: Gelsenkirchen, 09. Dezember 2014. Aufgenommen und bearbeitet von Karl-Heinz Gajewsky.