Brigitte Kronauer

1940 in Essen geboren, lebt in Hamburg. Studium der Germanistik und Pädagogik. Lehrerin in Aachen und Göttingen. Seit 1974 freie Autorin.Sie ist seit 1988 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2011 hatte sie die Tübinger Poetik-Dozentur inne. Auszeichnungen: Fontane-Preis der Stadt Berlin 1985, Preis der SWR-Bestenliste 1987, Heinrich-Böll-Preis 1989, Ida-Dehmel-Literaturpreis 1989, Berliner Literaturpreis 1994, Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg 1998, Joseph-Breitbach-Preis 1998, Literaturpreis Ruhr 2001, Grimmelshausen-Preis 2003, Mörike-Preis der Stadt Fellbach 2003, Literaturpreis der Stadt Bremen 2005, Georg-Büchner-Preis 2005. Veröffentlichungen (kleine Auswahl): Romane: "Frau Mühlenbeck im Gehäus, Klett-Cotta 1980, "Rita Münster, ebd. 1983, "Berittener Bogenschütze, ebd. 1986, "Die Frau in den Kissen", ebd. 1990, "Das Taschentuch", ebd. 1994, "Teufelsbrück, ebd. 2000, "Verlangen nach Musik und Gebirge, ebd. 2004, "Errötende Mörder", ebd. 2007, "Zwei schwarze Jäger, ebd. 2009, "Gewäsch und Gewimmel", Klett-Cotta, Stuttgart 2013. Hörspiel: "Herr Hagenbeck hirtet", Hessischer Rundfunk, Norddeutscher Rundfunk 2014. Erzählungen: "Die gemusterte Nacht", ebd. 1981, "Enten und Knäckebrot", ebd. 1988, "Die Wiese", Reclam 1993, "Frau Melanie, Frau Martha und Frau Gertrud", Suhrkamp 2005, "Die Kleider der Frauen", Reclam 2008, "Favoriten - Aufsätze zur Literatur", Klett-Cotta, Stuttgart 2010, "Mit Rücken und Gesicht zur Gesellschaft" (Über Avantgardismus/Über Politik in der Literatur), in: Dichtung für alle, Wiener Ernst-Jandl-Vorlesungen zur Poetik, Haymon Verlag, Innsbruck-Wien 2013, "Die Augen sanft und wilde. Balladen", Reclam, Stuttgart 2014.

Brigitte Kronauer spricht über: "Gewäsch und Gewimmel".
Gespräch mit Brigitte Kronauer auf der Frankfurter Buchmesse 2013 aufgezeichnet von Heiner Wittmann für den Blog von Klett-Cotta http://blog.klett-cotta.de.

Brigitte Kronauer liest aus: "Favoriten - Aufsätze zur Literatur".
Veröffentlicht auf www.erlesen.tv.

"Was vom Zebra übrig bleibt" - Brigitte Kronauer im Interview.
Veröffentlicht auf www.faz.net.